Wer steckt hinter dem Eiscafe Losego?


Die drei Losego`s:
Silvana Losego (die gute Seele), Anna (der frische Wind) und
Nicola Losego (der Eiszauberer).


Unser Eiscafé ist seit 1971 im Familienbesitz. Angelo Losego, der Vater von Nicola, kam im Jahre 1957 im Alter von 16 Jahren nach Deutschland und arbeitete als Eisverkäufer für das damalige Eiscafé Majer.



Den Älteren von Ihnen wird die Bretterbude an der Rheinischen Straße noch bekannt sein. Im Jahre 1962, als das Haus Rheinische Straße 33 gebaut war, zog das Eiscafe von besagter Bretterbude in das Ladenlokal, welches dann von Angelo als Angestelltem bewirtschaftet wurde. 1968 heiratete Angelo dann Silvana und brachte sie mit nach Deutschland, wo sie mit ihm das Eiscafé führte. 1971 dann stürzte sich Angelo Losego in das Risiko und erwarb das kleine Eiscafé von seinen früheren Dienstherren. Langsam verbesserten sie gemeinsam die Rezepturen und schafften sich auch einen Eiswagen an, um das Geschäft anzukurbeln. Es ging langsam aber es ging voran.



Jedoch erst nach dem Umbau im Jahre 1982 war langsam etwas mehr vom Kundenverkehr zu spüren. Da das Geschäft immer noch klein war und die Familie größer wurde - Nicola kam zur Welt - fuhr Silvana von 1971 - 1989 zusätzlich noch mit dem Eiswagen nach Ewing, Deusen und Lindenhorst. Einigen wird sie noch als Tante Angela bekannt sein. Silvana ist auch maßgeblich verantwortlich für unsere Eissorten wie z.B. Haferflocke, Joghurt -Karamel, -Kaffee, - Mohn und Marzipan.



Mittlerweile hat Nicola das Café übernommen. Angelo ist leider seit 1997 nicht mehr bei uns - aber glücklicherweise müssen wir nicht auf Silvana verzichten. Bei uns steht immer das Eis im Mittelpunkt und die Zufriedenheit - möglichst sogar das Glück - unserer Kunden.



Etwas Neues gibt es auch bei uns immer wieder. Zwischenzeitlich gibt es den "frischen Wind" namens Anna. Wer weiss welche Eissorte bald so heisst? Lasst Euch überraschen.



Copyright © Eiscafe Losego, 2015 Impressum